Die Highlights 2024


04.02.2024

 

Kinderfaschingsball

 

Am Sonntag, 04.02.2024 fand wieder der Kinder-faschingsball der Kolpingsfamilie statt. Zahlreiche lustig maskierte Kinder trafen sich mit Ihren Eltern oder Großeltern im Pfarrsaal Hlgst. Dreifaltigkeit und verbrachten einen vergnügten Nachmittag.

Das Team hatte wieder viele unterschiedliche Spiele vor-bereitet, welche die Kinder begeistert mitspielten. Robert Knörzer sorgte mit seiner Musik für weitere Stimmung. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Kuchen, Waffeln, Krapfen sowie Pommes und Wienerle wurden von ehrenamtlichen zum Verzehr angeboten. 

Durch das reichhaltige Programm ging der Nachmittag sehr schnell zu Ende und alle waren sich einig, dass es ein wunderschöner Faschingsball war.  Alle freuen sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

                                                                                                                                                                                      Text B.S. und Bild G.Wö.


26.01.2024

 

Feierlichkeiten mit unseren Geburtstagsjubilaren des

Kalenderjahres 2023

 

Am 26.01.2024 trafen sich 28 Mitglieder der KF-Kriegshaber, um  die Geburtstage ihrer Jubilare zu feiern. Der festliche Anlass begann mit einem feierlichen Wortgottesdienst um 17:30 Uhr in der Seitenkapelle der Heiligsten Dreifaltigkeit. Der Gottesdienst bildete den Auftakt zu einem besonderen Abend, der im Zeichen von Gemeinschaft und Freude stand.

 

Nach dem beeindruckenden Gottesdienst begaben sich die Teilnehmer zum Brauereigasthof Fuchs in Steppach, wo Sie sich mit einem köstlichen Abendessen verwöhnen ließen. Die festlich geschmückte Location bot den idealen Rahmen für die gemütliche Zusammenkunft. Das Abendessen wurde von herzlichen Gesprächen begleitet, in denen die Anwesenden die Gelegenheit nutzten, sich auszutauschen und Erinnerungen zu teilen. 

 

Ein besonderes Highlight des Abends war ein unterhaltsames Ratespiel mit schwäbischen Dialektworten. Die Teilnehmer hatten viel Spaß beim Erraten und Interpretieren der regionalen Ausdrücke, was zu vielen Lachern beitrug.

 

Mit diesem vergnüglichen Ratespiel fand der gesellige Abend seinen Abschluss. Der Dank ging an alle, die zum Gelingen dieses besonderen Anlasses beigetragen haben, und die Vorfreude auf kommende gemeinsame Veranstaltung wurde geweckt.

 Text G.We. und Bild C.W.


06.01.2024

 

Krippenfahrt nach Thierhaupten

 

Wie jedes Jahr am Dreikönigstag, der 06.01., fand unsere Krippenfahrt statt. 

Pünktlich um 8:30 Uhr ging es mit dem Bus der Fa. Edenberger mit 26 Personen nach Thierhaupten. Dort besuchten wir in der Klosterkirche Peter und Paul den Gottesdienst. Anschließend wurde uns von Herr von Mühldorfer eindrücklich die unterschiedlichen Krippen in der diesjährigen Ausstellung erläutert. Alle stammen aus der langjährigen Sammlung der Familie Reiter, die 400 Krippen den Klosterfreunden Thierhaupten vermacht haben. Viele stammen aus der näheren Umgebung, andere aus Peru. Eindrucksvoll waren auch die grulichen Kastenkrippen aus Tschechien in verschiedenen Ausführungen. Da nur ein kleiner Teil in den Räumlichkeiten Platz hat, ist die Krippenausstellung jedes Jahr anders. 

Um 12:00 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Meitingen in das Cafè Contur zum Mittagessen. Trotz a la card- Bestellung kam das Essen zügig und es hat allen gut geschmeckt. 

Pünktlich konnten wir dann zurück in Thierhaupten mit Fr. Augustin, eine kompetente und vielwissende Führerin, kurzweilig durch eine sehenswerte Klosterführung starten. 

Nachmittags trafen wir uns mit Mitgliedern der Kolpingsfamilie Thierhaupten in ihren Vereinsräumen zum "Kaffeklatsch" mit mitgebrachten Kuchen. 

Um 17:00 Uhr ging der Tag mit der Heimfahrt leider zu Ende 

Text C.L. und Bild C.W.


„Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass bei unseren Veranstaltungen Bild- und Tondokumente der Veranstaltung für unsere Kolpingsfamilie, unseren Schaukasten, die Presse und das Internet gemacht werden. Sollten Sie die Abbildung Ihrer Person nicht wünschen, teilen Sie das dem Veranstalter/dem Fotografen bitte schriftlich mit!“